AYA de Yopougon

Wann:
28. Oktober 2015 um 17:30 – 19:00
2015-10-28T17:30:00+01:00
2015-10-28T19:00:00+01:00
Wo:
Kommunales Kino
Urachstraße 40
79102 Freiburg im Breisgau
Deutschland
Preis:
6€ / 4€
AYA de Yopougon @ Kommunales Kino | Freiburg im Breisgau | Baden-Württemberg | Deutschland

Der Film zum Buch „AYA“ von Clement Oubrérie und Marguerite Abouet erschien 2013 und wird in Originalsprache (Französische der Elfenbeinküste) mit französischen Untertiteln gezeigt.
Einführung zum Film: Herr Dr. Hartmut Nonnenmacher, Romanist an der Universität Freiburg.

Zum Buch: Ende der 1970er-Jahre: In der ivorischen Metropole Abidjan leben Aya und ihre beiden Freundinnen Adjoua und Bintou. Aya ist 19 Jahre alt, das Alter, in dem alles erreichbar scheint – vielleicht sogar ein Medizinstudium gegen den Willen des Vaters, der seine Tochter lieber heute als morgen verheiratet sähe. Während Aya von einer Zukunft als Ärztin träumt, schlagen sich Adjoua und Bintou die Nächte in den örtlichen Tanzbars um die Ohren und rauben ihrer Freundin mit ihren chaotischen Liebschaften den letzten Nerv…
Zeichner: Clément Oubrérie, Autorin: Marguerite Abouet
Das Buch wird ab dem 26.10. im CCFF gezeigt.

Direkt im Anschluss an die Filmvorführung:
Mittwoch, den 28. Oktober 2015 um 20:00 Uhr im Ausstellungsraum des Centre Culturel Français Freiburg im Kornhaus (Münsterplatz 11)

Aya – Buchvorstellung & Gespräch
In Anwesenheit von Marguerite Abouet
Vorstellung der Comicserie Aya und Gespräch mit der Szenaristin Marguerite Abouet und dem Übersetzer Ulrich Pröfrock
Moderation Dr. Hartmut Nonnenmacher, Romanisches Seminar Universität Freiburg.
Passive Französischkenntnisse erwünscht.
„Ein wunderbarer Comic über den Alltag dreier heranwachsender Mädchen [an der Elfenbeinküste] im Afrika der späten Siebzigerjahre“ (Christian Gasser, WDR 3).

Eintritt: frei

Öffnungszeiten CCFF:
Montag – Donnerstag: 9.00 – 17.30
Freitag: 9.00 – 14.00
Samstag und Sonntag geschlossen